Querflötenregister

 

Allgemeines

Die Querflöte ist ein Holzblasinstrument mit Anblaskante, das aus der mittelalterlichen Querpfeife beziehungsweise Schwegelpfeife hervorgegangen ist. Um 1750 (gegen Ende des Barock) verdrängte sie die Blockflöte und wurde ein bedeutendes Solo- und Orchesterinstrument.

 

Geschichte

Das früheste eindeutige Bild einer Querflöte fand sich auf einem etruskischen Relief in Perusa. Es stammt aus dem zweiten oder ersten Jahrhundert vor Christus. Das Instrument wurde damals nach links gehalten, erst in einer Illustration eines Gedichts aus dem elften Jahrhundert wurde eine Darstellung einer nach rechts gespielten Flöte entdeckt. Die Renaissance-Flöten wurden meist einteilig mit zylindrischer Bohrung gebaut. Die scheinbar einfachen Instrumente wurden kunstvoll hergestellt von den feinsten Flötenmachern der Zeit (Rafi, Schnitzer, Bassano u.a.).

Die Flöten wurden im 16. Jahrhundert vor allem als Ensembleinstrumente benutzt. Im Hochbarock waren die Flöten drei- und später vierteilig. Die Bohrung war konisch, d.h. das Kopfstück hatte einen größeren Durchmesser als der Fuß. Der Flötist und Instrumentenbauer Theobald Böhm gab der Querflöte ihre heutige Form (wieder zylindrisch). 1832 entwickelte dieser ein chromatisches Klappensystem, dass die Anbringung der Tonlöcher allein nach akustischen Gesichtspunkten ohne Rücksicht auf die Greifbarkeit ermöglichte. Heute sind fast alle modernen Flöten sogenannte Böhmflöten. Dieses System wurde auch auf andere Holzblasinstrumente (zum Beispiel die Klarinette) übertragen.

Quelle: Wikipedia 2007 (http://de.wikipedia.org/wiki/Querflöte)

 

Das Flötenregister des Musikvereins

 

 

 

Name

Eintritt

Ehrungen

Haider Silke 2005 Vereinsabzeichen in Bronze (2015)
Mühlböck Sarah 2006
Reif Manfred 1982

EM des NÖBV - Bronze (1999)
Vereinsabzeichen in Silber (1999)
EM des NÖBV - Silber (2008)

Schmid Christina
2009

Salzmann Nina 2008
Tober Claudia 1988

EM des NÖBV - Bronze (2005)

EM des NÖBV - Silber (2015)

Vereinsabzeichen in Silber (2005)

Vereinsabzeichen in Gold (2015)

Fehringer Lisa
2013

Pabst Laura 2017

 

 

Wer ist online ?

Wir haben 15 Gäste online